Loslassen,
spielerische Leichtigkeit,
Entspanntsein,
Weite im Körper spüren.
Das ist der Raum
für ein gelingendes Aikidoüben.

Vorgesehene Themen

Aiki Taiso, Ryu No Geiko

Karl-Heinz Fuss

Vorbereitende Übungen zur Entwicklung von Aiki. Hierbei sollen Körper und Geist integriert werden mittels Atmung, Entspannung und Konzentration.

Kihon-Waza ‒ Techniken.Methoden.Hintergründe

Klaus Meyer

An diesem Wochenende werden wir uns intensiver mit den Übungs-Methoden der bekannten Grundtechniken des Werfens und Festhaltens befassen. Ausserdem zeigen wir die Möglichkeiten des Solotrainings für ein ergänzendes Training ausserhalb des Dojo auf und ‒ im Alltag und für den Alltag.

Ich werde mich dabei auf meinen Beitrag Aikido-Grundlagen – … beziehen.

Feldenkrais

Prof. Dr. Martin Moers

(Feldenkraislehrer)

Hier spielt eine intensive Schulung der Körperwahrnehmung eine große Rolle. Die langsam durchgeführten Bewegungen ermöglichen uns eine erstaunlich detaillierte Erkenntnis über die Bewegungsvernetzung unseres Körpers und genaue Bewegungsverläufe.

Wo beginnt beispielsweise die Bewegung eines Ikkyo? Wie wird die Bewegung weitergeleitet? Wie spielen die Bewegungen zusammen? Auf diese Weise können Erkenntnisse darüber gewonnen werden, ob und wie Bewegungsabläufe behindert werden. Damit sie leichter und angenehmer gelingen.

Teilnehmen können Anfänger und Fortgeschrittene (auch in Lehrerverantwortung), unabhängig von Verbandszugehörigkeit und Lehrer-Orientierung.
Bitte Stock und Schwert mitbringen, sofern vorhanden.


Unterkünfte

In der näheren Umgebung des Dojo (Liebigstraße 25) gibt es mehrere Unterkunftsmöglichkeiten, die hier beispielhaft über Trivago aufgerufen werden können.


Eine Erinnerung …

Aikido-Wochenende Himmelfahrt von 2018

2 Kommentare

  1. …. mit dem Weggang der „alten“ Meister ändern sich auch die Ankündigungen, schade, dass es zumindest zu diesem Zeitpunkt (noch) kein Thema bekannt zugeben gibt, war eine schöne Sache auch für die mentale Vorbereitung!
    vgG
    thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.